Gastwirtschaft und Restaurant am Wörlitzer Schloss

Herzlich Willkommen in der Gastwirtschaft im Küchengebäude am Wörlitzer Schloss

Tauchen Sie in unserem stilvollen Biergarten und Restaurant ein in ein Stück Wörlitzer Geschichte.

Genießen Sie den wundervollen Blick auf die St. Petri Kirche und das Haus der Fürstin Lusie.

Wir verwöhnen Sie mit Gemütlichkeit, Ambiente und Spezialitäten vom offenen Kamin.

das erwartet Sie bei uns…

60 Plätze im Innenbereich der Gastwirtschaft

• 120 Plätze im Biergarten

• bis zu 50 Plätze für Tagungen, Seminare, Familienfeiern

• regionale, frische Küche mit Produkten aus der Region

In ihren Räumen vereint die Gaststätte historisches Milieu und moderne Gastlichkeit. Die reizvolle Inneneinrichtung erinnert an ein Gasthaus („Pub ) aus den Zeiten von „merry old England“, dessen bürgerlicher Lebens- und Kunststil im ganzen Wörlitzer Parkensemble zu spüren ist.

Ein ganz besonderer Anziehungspunkt ist eine die gesamte Gaststube beherrschende 240 Jahre alte Kaminanlage vom Boden bis zur Decke.

Sichern Sie sich einen Tisch und reservieren Sie im Voraus!

Bitte reservieren Sie Ihren Tisch vorab über die Rezeption im ‚Ringhotel Zum Stein‘ unter

Tel. 034905 500

Hinweis: Direkt am Küchengebäude befinden sich keine Parkplätze – bitte nutzen Sie die öffentlichen Parkplätze!

Unsere Speisekarte

Entdecken Sie unsere Speisekarte in der Gastwirtschaft im Küchengebäude

Die Geschichte der Gastwirtschaft

Zwischen 1770 und 1772 wurde in unmittelbarer Nähe zum Wörlitzer Schloss unter der Leitung des Baumeisters Friedrich Willhelm von Erdmannsdorff das Küchengebäude errichtet.

Damals diente das Küchengebäude als Gästehaus, Schloßküche, Waschhaus und teilweise auch als Gewächshaus. Die Fürstenfamilie speiste gelegentlich im Sommersaal. Schloss und Küchengebäude sind durch einen unterirdischen Gang miteinander verbunden.

Wurden vor Jahrhunderten durch den Tunnel die Speisen und Getränke vom Küchengebäude in die fürstlichen Gemächer gebracht, so endet heute jede Schlossführung in umgekehrter Tunnelrichtung in unserer Gastwirtschaft.

Ein besonderer Ort für unsere Events

Erlebnis- und genussreich geht es hier zu, wenn über lodernden Buchenscheiten der Wildschweinbraten am Spieß gedreht wird.

Auch anderes Getier – Geflügel, Lamm oder Rind – wird bei den meist ausgebuchten Grillabenden geschmackvoll zubereitet, dazu ein vielfältiges Salatbuffet, eine funkelnde Saale- Unstrut-Rebe, oder die Insel lässt grüßen, ein uriges Guiness-Dunkelbier.

Der Gast kann sich in dem altehrwürdigem Gemäuer an urwüchsigen anhaltinischen Gerichten ebenso laben – wie auch an vegetarischen Gerichten, oder auch an eher mediterran geprägten Köstlichkeiten.

Stilvolles Ambiente für Ihre Veranstaltung

Im reizvollen Kontrast zur urigen Gaststätte steht der angrenzende Sommersaal, in dem der Fürst einst gelegentlich mit Gästen speiste. Sandsteinstaturen und Skulpturen zeugen von der in der ganzen Parklandschaft allgegenwärtige Verehrung der Antike durch die seinerzeitigen Schlossherren und Architekten.

Der Raum wird gerne für kleinere Gesellschaften und Festlichkeiten genutzt (keine Musik und Partys). Komplettiert wird das gastliche Ensemble durch den Küchenhof- Garten, ein malerischer Ort direkt am Haus, der in den Hufeisenförmigen Gebäudekomplex hineingeschmiegt ist. Wer hier an schönen Tagen Platz nimmt, hat ein Stück Parklandschaft direkt vor Augen mit der Schlosskirche St. Petri und dem „grauen Haus“ in neogotischen Stil, dem einstigem Wohnhaus der Fürstin Luise.

Geschenkideen & Tickets

zum Gutscheinshop Ringhotel „Zum Stein“   >weiter

Öffnungszeiten

Montags - geschlossen
Dienstag - geschlossen
Mittwoch - geschlossen
Donnerstag - geschlossen
Freitag - 11:00-21:00 Uhr
Samstag - 11:00-21:00 Uhr
Sonntag - 11:00-18:00 Uhr

Adresse

Gastwirtschaft im Küchengebäude
Kirchgasse 35
06785 Oranienbaum-Wörlitz

Tel. 034905 308 720

Tischreservierung

Reservierung über die Rezeption im 'Ringhotel Zum Stein' jederzeit möglich

Tel. 034905-500